top of page

Ethik-Kodex

Ähnlich wie Ärzte und ihr hippokratischer Eid legen Chiropraktiker bei ihrer Graduierung einen Eid ab. Der Wortlaut kann von Schule zu Schule etwas variieren, aber alle verpflichten sich im Allgemeinen, den Kranken zu dienen und ihre Leiden zu lindern, ohne Rücksicht auf Rasse oder Hautfarbe, die Vertraulichkeit von Patientendaten zu wahren und sich von Fehlverhalten fernzuhalten.  

Meine Philosophie für die Betreuung meiner Patienten ist dieselbe, und ich bemühe mich jeden Tag, für jede Person, die in die Praxis kommt, das Beste zu geben, was ich sein kann.
Hier ist der Eid, den Chiropraktiker ablegen: 

 

"In Übereinstimmung mit dem Gesetz der Natur, jenem Gesetz, das Gott für alle Menschen bestimmt hat, und in Folge meiner Hingabe, die Kranken durch die Anwendung dieses Gesetzes zu heilen, verspreche und schwöre ich, nach bestem Wissen und Gewissen den folgenden Eid zu halten:

Ich werde alle anerkannten Regeln des beruflichen Verhaltens in Bezug auf meinen Beruf, meinen Patienten, meinen Kollegen und mich selbst beachten und praktizieren.

Ich werde der Weiterentwicklung meines Berufsstandes gegenüber aufgeschlossen sein, vorausgesetzt, dass sich diese Weiterentwicklung innerhalb der Grenzen der chiropraktischen Wissenschaft, Philosophie und Kunst bewegt.

Ich werde meinem Patienten nach bestem Wissen und Gewissen dienen und weder sein Vertrauen noch seine Würde verletzen, und in meinem Umgang mit Patienten werde ich nicht gegen das verstoßen, was moralisch und gerecht ist.

Ich werde meine Chiropraktikerkollegen in Ehren halten und auf sie verweisen, indem ich ihnen die gebührende Anerkennung zolle.

Ich werde mein Wissen und meine Fähigkeiten verbessern, fest entschlossen, die Verantwortung zu übernehmen, die der Titel "Doktor der Chiropraktik" symbolisiert und auferlegt.

Ich verpflichte mich zu all dem, weil ich weiß, dass diese Ideale allein durch die Gesetze der Vernunft vorgeschrieben sind."

bottom of page