top of page
  • AutorenbildClaire Hagen D.C.

Gesundheitliche und wirtschaftliche Auswirkungen der Chiropraktik.

Da der Erfinder der Chiropraktik Amerikaner ist, ist es relativ normal, dass man in den Vereinigten Staaten eine Fülle von Studien und Daten zu dieser Gesundheitspraxis findet.

Wir gehen davon aus, dass die Vereinigten Staaten und Europa genügend Gemeinsamkeiten haben, um die amerikanischen Zahlen zu extrapolieren und damit zu skizzieren, was die Chiropraktik für Luxemburg bedeuten könnte.

The "Good Body" ist eine unabhängige amerikanische Website, die nach Forschung und Studien zu den Themen Gesundheit, Schmerzmanagement, Schlaf, Fitness und Wohlbefinden sucht.

Unter Verwendung ihrer Quellen aus 10 Gesundheits-Websites haben sie die Auswirkungen der Chiropraktik in den USA in einigen wenigen Kennzahlen zusammengefasst.

  • 35 Millionen Amerikaner werden jährlich von einem Chiropraktiker behandelt. Wenn man bedenkt, dass die Gesamtbevölkerung etwa 350 Millionen beträgt, entspricht dies 10 % der Amerikaner, unabhängig von Geschlecht oder Alter.

  • 1 Million chiropraktische Anpassungen werden jeden Tag durchgeführt.

  • Die chiropraktische Industrie hat einen Wert von über 15 Milliarden Dollar.

  • 70.000 Praktiker sind in den Vereinigten Staaten registriert. Etwa 100.000 weltweit.

  • Bei Schmerzen im unteren Rückenbereich sind chiropraktische Techniken 40 % effektiver als die konventionelle medizinische Behandlung.

  • Die chiropraktische Versorgung hat eine viel geringere Verletzungsrate als die allgemeine Grundversorgung.

  • 46% der Patienten, die einen Chiropraktiker aufsuchen, tun dies wegen Schmerzen im unteren Rücken, gefolgt von Nackenschmerzen.

  • In den USA schätzt man, dass regelmäßige Besuche bei einem Chiropraktiker die Medikamentenkosten um 85 % senken würden. Dieser Punkt ist nicht unbedingt auf Luxemburg extrapolierbar, da in den USA die Neigung, Medikamente zu verschreiben und zu konsumieren, höher ist als in Europa.

Ausgehend von einer Einwohnerzahl von 634.700 in Luxemburg am 1. Januar 2021 (Quelle: https://statistiques.public.lu) erhalten wir die folgenden Schätzungen, was Chiropraktik in unserem Land ausmachen könnte:

  • 63.000 Menschen könnten jährlich behandelt werden

  • 1.800 Einstellungen könnten täglich erfolgen

  • Mehr als 65.000.000 EUR Jahresumsatz (bei Beratungskosten von 90 EUR gegenüber 400 USD in den USA).

  • Um diese Zahlen zu erreichen, würden 1.200 aktive Chiropraktiker im Land benötigt. Zurzeit gibt es in Luxemburg etwa zwanzig davon.

Wir sehen hier die große Lücke, die zwischen 2 Gesundheitskulturen besteht und das Potential, das der alte Kontinent hat, von dem Luxemburg profitieren könnte.



38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page