top of page
  • AutorenbildClaire Hagen D.C.

Hexenschuss Teil 1: Definition

Was ist ein Hexenschuss?


Haben Sie sich gebückt und ein stechender Schmerz ist in Ihrem unteren Rücken aufgetreten? Jeder sagt Ihnen, dass Sie einen Hexenschuss haben. Aber ist es wirklich ein Hexenschuss? Aber zunächst einmal: Was ist ein Hexenschuss?


Bei 70 % der mechanischen Kreuzschmerzen ist ein Hexenschuss ( https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4857557/ ; W Börm H Stieger L Papavero Leitlinie : Lumbaler Bandscheibenvorfall. Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie 2005 )




Zwischen zwei Wirbeln befindet sich eine Bandscheibe, das ist eine Art Kissen, das mit faseriger Flüssigkeit gefüllt ist und in dessen Mitte sich ein Kern (Nukleus) befindet.

Es kommt vor, dass bei einer falschen Bewegung ein Teil der Fasern reißt. In diesem Moment werden wir einen starken Schmerz mit oder ohne sofortige Blockierung spüren. Durch die Abwehrwirkung werden sich die Muskeln zusammenziehen, um den Rücken zu erhalten und zu schützen. Nach einer gewissen Zeit entsteht dadurch jedoch eine Muskelkontraktur, die ebenfalls schmerzhaft ist. All dies führt zu einem Rückenschmerz, der auch als Hexenschuss bezeichnet wird.


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


Les commentaires ont été désactivés.
bottom of page